In 3 Stufen zum Experten für MINT-Berufsorientierung

Organisiert durch: COACHING4FUTURE - Projekt im Auftrag von Baden-Württemberg Stiftung und Südwestmetall in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Baden-Württemberg
#Forschung und Entwicklung #Produktion #Digitaltechnik (VR, AR, KI, etc.) #Mobilität der Zukunft #Nachhaltigkeit #Umweltschutz #weitere Kategorien
Im Rahmen des Lehrgangs werden Aufbau und Einsatzmöglichkeiten der Lehr- und Lernmaterialien von COACHING4FUTURE sowie die weiteren Programmbausteine vorgestellt. Die teilnehmenden Lehrkräfte sollen als Multiplikatoren ausgebildet werden, sodass das Programm Eingang in den Berufsorientierungsprozess an Schulen findet.
Art des Angebots:
(nur) Material , Seminar
Zielguppe der Teilnehmer sind:
Lehrkräfte
Zielgruppe der Schulart sind:
Gemeinschaftsschule , Haupt-/Werkrealschule , Gymnasium , Realschule
Ausgelegt auf die Klassenstufen:
7-8 , 9-10 , 11-13
Programm/Ablauf:
Teil I: Praxisorientierte Vorstellung von [Berufsorientierung]MINT , den Lehr- und Lernmaterialien zur berufsorientierenden Bildung von COACHING4FUTURE mit Übungsteil zur Stärkung der Präsentationskompetenz im naturwissenschaftlich-technischen Bereich. Teil II findet im Erlebnis-Lern-Truck DISCOVER INDUSTRY statt: Im Fokus stehen die Vielfältigkeit und die attraktiven Zukunftschancen von Ingenieurinnen und Ingenieuren sowie Informatikerinnen und Informatikern und deren Aufgaben in der Industrie. In der Erlebniswelt Industrie im Erdgeschoss erleben die Lehrkräfte den industriellen Produktentstehungsprozess und lernen die Herausforderungen von Ingenieurinnen und Ingenieure in den verschiedensten Funktionsbereichen kennen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den dynamischen Veränderungsprozessen im Zuge der Digitalisierung. Im Obergeschoss vertiefen sie anschließend in Kleingruppen anhand einer konkreten Aufgabenstellung – z.B. CAD-Konstruktion und 3D-Druck eines Produkts – den MINT-Fächerbezug. Ausgestattet mit ausführlichen Anleitungen können die Lehrkräfte diese praktischen Anwendungen später an den Schulen selbst umsetzen. In Teil III setzen sich Lehrkräfte im Erlebnis-Lern-Truck expedition d mit dem Prozess der fortschreitenden Digitalisierung auseinander. Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern anhand verschiedener digitaler Technologien und Anwendungen zu erklären, wie die Digitalisierung Berufsbilder verändern wird und welche Kompetenzen dazu benötigt werden. Anhand aus-gewählter Übungen und Aufgabenstellungen, die das Angebot der expedition d für Lehrkräfte ergänzen, erstellen Lehrkräfte nach einem Baukastenprinzip ihren eigenen “Digitalisierungsfahrplan“. Zurück in der Schule können sie dann die digitalen Kompetenzen über den Informatikunterricht hinaus bei ihren Schülerinnen und Schülern verankern und stärken. Die Anmeldung als Lehrkraft erfolgt direkt über LFB ONLINE und hat die Lehrgangsnummer XEEM9

Ort:

kombiniertes Angebot

Termin:

Terminreihe:

Terminreihe

Zeitrahmen des Angebots:

ganztags

Teilnehmer:

Max Maximal 25 Teilnehmer/innen Personen

Hinweis:

Das Angebot ist für Menschen mit Behinderung nicht geeignet (keine Barrierefreiheit)
 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.